Ing. Dr. Anton Hütter

  • Inhaber der Unternehmensberatung hütter & partner
    (Gründung 1988, Einzelunternehmen seit 1998)
  • 1998 bis 2010 und ab 2022 Aufsichtsrat (Stv. Vorsitzender) der Stadtwerke Schwaz GmbH
  • 2013 bis 2021 Aufsichtsrat der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
  • 2009 bis 2015 Gesellschafter der „Mediator GmbH“ (Berlin), ab 2015 Konsortiumsmitglied
  • 2006 bis 2010 Mitherausgeber der Fachzeitschrift „perspektive mediation“ https://elibrary.verlagoesterreich.at/journal/PM
  • 1989 bis 2010 Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift „information philosophie“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Information_Philosophie
  • 1993 mit Thomas Larcher und Maria-Luise Mayr Gründung der "Klangspuren Schwaz" https://www.klangspuren.at/
  • Lehrbeauftragter an Universitäten, Fachhochschulen und Einrichtungen der beruflichen Weiterbildung.
  • Mitglied im Österreichischen Bundesverband für Mediation (ÖBM)
  • Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und der Expertsgroup "Wirtschaftsmediation" der Wirtschaftskammer
  • Eingetragen in die Liste des Bundesministeriums für Justiz nach § 8 Zivilrechts-Mediations-Gesetz, BGBl. I Nr. 29/2003 und Lehrtrainer für Mediation

Ausbildung

  • Bischöfliches Gymnasium Paulinum in Schwaz
  • HTL-Innsbruck: Höhere Abteilung für Nachrichtentechnik und Elektronik (Ing.)
  • Universität Innsbruck: Mathematik, Physik, Psychologie, Philosophie (Dr.)
  • Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Unternehmensführung,
    Organisations- und Personalentwicklung, Coaching, psychologische
    Diagnostik, Mediation und Konfliktregelung (entspr. den Bestimmungen des
    Bundesgesetzes über Mediation in Zivilrechtssachen) etc.